Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 00:00



Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
 Vollers? 
Autor Nachricht
Korsett Experte

Registriert: Samstag 20. Dezember 2003, 17:15
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Ich habe neulich ein (gebrauchtes) Vollers-Korsett in den Händen gehabt, und war ein wenig schockiert.

Das Korsett war angeblich weniger als ein Jahr alt und eher wenig getragen. Der Oberstoff war verschlissen, und zwar besonders an der Schließe und an den Nähten. Wenn man das Korsett angefasst hat, hat es sich schlabberig und "zu weich" angefühlt.

Beim Durchsehen dann: Stangen waren in den Stäbchentunneln beweglich und zum Teil sogar verdrehbar - nicht nur, daß man das mit einem Abnäher leicht in den Griff bekommen hätte, Korsett und Trägerin gehen kaputt, wenn das passiert (Stab verdreht sich).

Das Korsett hatte zwar eine Unterplanchette, aber die war ebenfalls nach oben verschieblich wegen fehlendem Abnäher - wie schwer kann es sein, da einmal mit der Maschine quer lang zu rattern? Damit ist jedenfalls klar, wie es zu dem Verschleiß beim Oberstoff kommen konnte - wenn sich die Schließe oder Unterplanchette bewegen können, muß es den Stoff ja durchscheuern.

Naja, und die Unterplanchette war auch nötig, weil die eigentliche Schließe schon ein wenig labberig war.

Die Taillenösen sind bei einem guten Korsett enger (1/2 Abstand) gesetzt, damit der größte Zug in der Taille entsteht - beim Vollers waren jedoch alle Ösen auf gleiche Abstände gesetzt. Entsprechend waren die Ösen im Taillenbereich dann auch ausgerissen.

Und das Taillenband war dann auch nicht durchgehend, aber auch im Köper nicht richtig verankert, sodaß der Oberstoff vom Tragezug in der Taille klar erkennbar deformiert und wellig war. Das hat dann zu noch mehr Scheuerstellen geführt. Außerdem hat das Teil Reck gehabt, sodaß der Oberstoff an den Nähten ausgerissen war.

Nun Frage ich mich natürlich, ob das für Vollers normal ist - preislich liegen die nicht so viel neben der Halbfertigware von Tomto, aber qualitativ war der Unterschied erschreckend. Ist das ein besonders schlechtes oder billiges Vollers gewesen oder sind die alle so?


Donnerstag 15. November 2007, 16:23
Profil
Korsett erfahren
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 17:34
Beiträge: 73
Wohnort: Viersen
thiesb hat geschrieben:
Die Taillenösen sind bei einem guten Korsett enger (1/2 Abstand) gesetzt, damit der größte Zug in der Taille entsteht - beim Vollers waren jedoch alle Ösen auf gleiche Abstände gesetzt. Entsprechend waren die Ösen im Taillenbereich dann auch ausgerissen.


Bei meinem RdlF sind die Ösen auch alle im gleichen Abstand voneinander eingenäht. Bei nem Korsett von der Stange ist das glaub ich immer so weil die zum extremschnüren nicht gedacht sind.

Ein Vollers hab ich auch, bin damit aber nicht wirklich zufrieden. Es ist zu kurz und dadurch unbequem.


Donnerstag 15. November 2007, 17:17
Profil ICQ
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 23:23
Beiträge: 313
Wohnort: NRW
Beitrag 
Mein Vollers macht mir auch Sorgen.
Engerer Taillenösenabstand ist bei Konfektionsware ohnehin eher die Ausnahme als die Regel - möglich, dass Du da maßkorsettverwöhnt bist. ;) ;) ;)
Aber selbst die Maßkorsetts von JC-Creations haben den gleichen Ösenabstand und dementsprechende Ausreißqualitäten... AAAAARGH! - meinjott, wat bin ick froh, dass ich das Ding für "nur" 99 Euro bekommen habe - 400 Euro für so'n Schrott?! Niemals!! ... :evil:

Die Planchette des Vollers (ich habe das Schottenkaro-Korsett, v1114) ist in der Tat butterweich, und mir ist der Stoff unten durchgescheuert, so, dass die Planchette jetzt blankliegt. (Beim JC ist da auch die Naht gerissen - na toll...)
Ärgert mich maßlos, denn billig war das Ding wirklich nicht, aber reparieren wird da nicht mehr drin sein, der Stoff ist sehr franselig. Zum K...!

Darum hat Vollers bei mir leider Gottes auch keine Schnitte mehr. Das gute Stück hat echt nicht lange gehalten. Schade, denn es sah trotz allem sehr, sehr lecker aus, und die Tatsache, dass es KEIN Satinkorsett war, ließ in mir die Hoffnung keimen, es würde ein wenig robuster sein....

Das nächste wird ein Tomto. Muss ich zwar noch reichlich sparen, aber besser einmal gut gekauft als mehrmals schlecht... irgendwo hat der Satz schon seine Berechtigung. Oder sollte ich den Dollarkurs nutzen, um bei Amy was zu ordern?

Liebe Grüße,
Muddern

PS: meins hat übrigens GAR keine Unterplanchette... naja. Macht zumindest das Öffnen einfach. ;) *knirsch*

_________________
Oh don't give me none more of that Old Janx Spirit
No, don't you give me none more of that Old Janx Spirit
For my head will fly, my tongue will lie, my eyes will fry and I may die
Won't you pour me one more of that sinful Old Janx Spirit

Douglas Adams


Zuletzt geändert von Muddern am Freitag 16. November 2007, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.



Donnerstag 15. November 2007, 20:34
Profil ICQ
Korsett begeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 02:22
Beiträge: 124
Wohnort: Düsseldorf
sorry thiesb aber ein Korsett von Vollers ist qualitativ kein Vergleich zu einem TomTO-Korsett. :o
TomTO achtet genau auf die Dinge, die Du bei dem Vollers bemängelt hast -ohne Ausnahme-.
- Planchetten + Stäbe, die fest sitzen und vor allem auch lang genug sind, so daß der Stoff sich nicht an der Kante dauernd "hochklappt"
- kein "Schlabbermaterial"; man muß sich in einem Korsett gehalten und "umarmt" fühlen :wink:
- differenzierte Ösensetzung
- Qualität der Schnüre zum punktuellen Schnüren und zur einfacheren Handhabung des Selbstschnürens
etc. etc.
Ich habe bislang keins von Vollers gesehen, daß einigermaßen den Preis gerechtfertigt hätte. Gerade für Newbies werden so oft Vollers-Korsetts emfohlen, doch genau das ist der Fehler, denn sie können einem das Korsettragen auch verleiden, was m.E. kein guter Start ins "Korsett-Leben" ist.

Wenn man hintereinander ein Korsett von Vollers und von TomTO anprobiert, merkt man sofort den Qualitätsunterschied.
Bedauerlicherweise muß ich auch Muddern rechtgeben, die von JC sind leider auch nicht immer das wahre.
Diejenigen hier im Forum, die ein Vollers-Korsett im Schrank haben, und erstaunt diesen thread lesen: es gibt immer Ausnahmen nicht nur durch das subjektive Empfinden.
Daher stets unsere Empfehlung: probiert diverse Hersteller aus!

LG
mi camino


Freitag 16. November 2007, 11:39
Profil Website besuchen
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 1. November 2005, 14:57
Beiträge: 331
Beitrag 
Moinsen!
Tja, das waren genau die gründe, warum mein Vollers dann als teilespender geendet ist. Wobei da noch hinzu kam, daß es schief wurde.
Eigentlich qualitativ nicht viel besser, als die marke mit dem E und das bei den preisen...
Gruß, A.

_________________
Zeit zu haben ist das schönste im Leben und jeder Moment ist einzigartig.


Freitag 16. November 2007, 13:44
Profil
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 23:23
Beiträge: 313
Wohnort: NRW
Beitrag 
*seufz*

Der "Vorteil" von Vollers ist halt, dass sie teilweise durchaus extravagante Designs (eben sowas wie meins mit "verstellbaren" Brustteil aus Samt, oder das v1111 mit dem Blütenblätterrand) haben, die auch erstmal relativ
bezahlbar erscheinen. Woanders bezahlt man für solche Extras ja doch ein bisschen mehr...
Und sie waren die einzigen, die ich seinerzeit fand, die ein Korsett aus Tartan im Programm haben - und ich mag Tartan doch so unheimlich gern...

Dass die Qualität dann doch nicht stimmt, ist bei Preisen, die ja durchaus denen von RdlF ähneln, einfach niederschmetternd...

Liebe Grüße,
Muddern

_________________
Oh don't give me none more of that Old Janx Spirit
No, don't you give me none more of that Old Janx Spirit
For my head will fly, my tongue will lie, my eyes will fry and I may die
Won't you pour me one more of that sinful Old Janx Spirit

Douglas Adams


Freitag 16. November 2007, 21:12
Profil ICQ
Beitrag 
edit


Zuletzt geändert von Jade am Samstag 1. Mai 2010, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.



Freitag 30. November 2007, 12:55
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 20:30
Beiträge: 323
Beitrag 
ok, überzeugt.. NURNOCH selbstgemachte Korsetts.. ist ja wahnsinn, was man hier lesen muss :(

_________________
Auf dem Glatteis des Lebens
rutscht nur der ohne Brüche
der ein Korsett trägt
mit Stäben aus geistiger Frische
© Christa Schyboll, (*1952), Autorin

http://www.facebook.com/pages/FanLacing/318967858124094


Montag 3. Dezember 2007, 12:55
Profil ICQ Website besuchen
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 23:23
Beiträge: 313
Wohnort: NRW
Beitrag 
Ja, ist niederschmetternd; vor allem, weil Vollers vor einiger Zeit ja noch als durchaus empfehlenswert eingestuft wurde.

Aber scheinbar haben sie ein bisschen zu sehr auf McKinsey und Konsorten gehört. Ist ja momentan nicht nur bei Korsetts eine ziemliche Seuche, Dinge kostensparend zu verschlimmbessern...

Was mir aufgefallen ist - von Axford redet mittlerweile auch niemand mehr... *kopfkratz*

Liebe Grüße,
Muddern

_________________
Oh don't give me none more of that Old Janx Spirit
No, don't you give me none more of that Old Janx Spirit
For my head will fly, my tongue will lie, my eyes will fry and I may die
Won't you pour me one more of that sinful Old Janx Spirit

Douglas Adams


Montag 3. Dezember 2007, 19:47
Profil ICQ
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 20:30
Beiträge: 323
Beitrag 
ja in der tat, ich höre auch schon nichts mehr davon, und auch von anderen Marken nur spärlich.. der trend geht halt zur MAßschneiderei, aber das finde ich auch gut so. zumindest bei denen, die es dann doch intensiver betreiben, statt sich mal ein korsett zu holen, weil es zum abikleid mal ganz gut aussähe ;) so bleiben uns zumindest die Könner des Faches erhalten. denn soweitz ich weiß, gibt es doch in D nurnoch 2 ausgelernete Korsetteries? oder?

_________________
Auf dem Glatteis des Lebens
rutscht nur der ohne Brüche
der ein Korsett trägt
mit Stäben aus geistiger Frische
© Christa Schyboll, (*1952), Autorin

http://www.facebook.com/pages/FanLacing/318967858124094


Dienstag 4. Dezember 2007, 11:34
Profil ICQ Website besuchen
Korsett erfahren
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 17:34
Beiträge: 73
Wohnort: Viersen
Beitrag 
Könnte daran liegen dass es scheinbar nicht mehr ausgebildet wird sonst gäb es sicher mehr so viele wie hier selber schneidern allein von den forenusern ^^


Dienstag 4. Dezember 2007, 16:53
Profil ICQ
Korsett Experte

Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 16:59
Beiträge: 271
Wohnort: Kleines Kaff bei Nürnberg
Beitrag 
also soweit ich informiert bin, lernt man in der schneider-ausbildung schon noch, wie man ein korsett schneidert,
aber eben nicht sehr intensiv,
so dass das wissen eines "normalen" schneiders wohl grade dazu ausreichen müsste,
um eine corsage zu machen.


Dienstag 4. Dezember 2007, 20:16
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Hallo Ihr Lieben,

ich kann bei Vollers leider ins gleiche Horn stossen...
..einen Teil meiner nicht so guten Erfahrungen habe ich halt mit Vollers-Korsetts gemacht.

Bis auf eine Ausnahme: das lange Überbrust-Korsett "V001" aus Leder
http://www.vollers-corsets.com/product_info.php?info=p57_V001.html

Das Teil habe ich nun schon bei paar Jahre und offensichtlich hat man sich an dem teil doch einige Mühe gegeben - es ordentlich zu verarbeiten.
Ich war doch sehr überrascht - als ich es das erste mal in den Händen hielt :D
Deutlicher Unterschied zur "Labber"-Ware der anderen Hersteller.

Warum ich immer noch Vollers "empfehle"??
Nun - einige Real-Shops führen Vollers- bzw. Axfort-Modelle.
Für eine Anfängerin - die ein Korsett zum gelegentlichen Tragen sucht - ist es immer noch die bessere Variante als die Teile von Erotex!
Vorausgesetzt - das Korsett passt ihr -> deshalb auch im Shop immer eine Anprobe!!

Natürlich sind die Teile keinen Vergleich zu Korsetts auf dem Level von "Tomto" oder anderen guten Korsett-"Schmieden" :wink:

happy lacing
Miauzi


Sonntag 23. Dezember 2007, 00:00
Profil Website besuchen
Newbe

Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 12:01
Beiträge: 1
Ich hatte mal das 1844 von Vollers. Nach dem 10. Tragen sind die Ösen in der Taille rausgegangen.
Einige Zeit vorher hatte ich mit dem 189?er ähnliche Erfahrungen gemacht.
Bei dem 1844 hab ich es bedauert. Die Paßform war bei mir eigentlich gut.
Diese Probleme mit den Ösen hatte ich bis jetzt bei keinem anderen Hersteller.
Ich hab dann die Ösen mit einem Korsett von anderen Herstellern verglichen.
Die Ösen waren bei Vollers so eingesetzt, dass die breite Seite nach außen zeigte und die schmale nach innen.
Wenn die andersrum eingesetzt wären, könnte es vielleicht passen.

Gruß Herby


Sonntag 1. Juni 2008, 14:27
Profil
Newbe

Registriert: Montag 19. Mai 2008, 18:25
Beiträge: 2
Also, Hallo erst mal der Korsett- Gemeinde, ich bin bisher hier nur Leser gewesen und habe mein Profil noch nicht ausgefüllt. Aber: Jetzt zum Thema:

Also, Vollers habe ich noch nicht getragen aber Tonia von Tomto macht ja Klasse Korsetts auch für Herren. Da muss ich hier mal für Tomto ein Lob aussprechen, habe das erste Korsett von der "Stange " gekauft, Willi-Willi glaube ich heeisst das und viel getragen, jetzt befindet sich langsam der Stoff in Auflösung im Bereich an den Stnagen-Enden, dass könnte Tonia bestimmt auch noch mal neu machen, aber ich will ja mal was neues, und dann habe ich von Ihr ein Maß-Korsett in Form einer Weste machen lassen und das ist unschlagbar, passt perfekt, Stoff ist Klasse , drückt oder zwickt nirgenswo, nichts zu meckern. Also, Fazit- ein Besuch in Berlin bei Toni und ihr habt das was Ihr wollt und Super Beratung .
Gruß :applaus:


Montag 2. Juni 2008, 18:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 15 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de