Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Montag 23. Juli 2018, 15:51



Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
 Willy-Willy - Tomto (2007) 

Diesen Test fand ich nützlich:
Nein 6%  6%  [ 1 ]
Ja 94%  94%  [ 16 ]
Abstimmungen insgesamt : 17

 Willy-Willy - Tomto (2007) 
Autor Nachricht
Korsett Experte

Registriert: Samstag 20. Dezember 2003, 17:15
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Nachdem meine Freundin nun schon einige Jahre eingetütet rumläuft, dachte ich mir, es wäre vielleicht mal lustig, das auch selber auszuprobieren. Also habe ich mir am 28.12. bei tomto in Berlin noch mit der alten Mehrwertsteuer ein Willy-Willy ausgesucht und bezahlt, und das ist nun letzte Woche gekommen.

So sieht es aus:

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Das Teil wird als Herrenkorsett angeboten und ist entsprechend stabil. Der Sitz ist gut und es ist auch unter großer Spannung bequem. Man kann jedoch sehen, wie es entlang Seite in der Taille Belastungsfalten wirft:

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Das ist aber auch meiner Form und Größe geschuldet. Die Verarbeitung ist im ganzen exzellent: Nähe gerade und gleichmäßig, und eine ausgezeichnete Konstruktion. Hier die Taillenösen, wie es sich gehört enger gesetzt, und alle Ösen rechts und links mit Stangen eingefaßt, damit sie nicht ausreißen können:

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Tomto baut richtige Korsetts, d.h. mit ordentlichem Taillenband:

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Ich hätte mir eine Unterplanchette wünschen sollen, um zusätzliche Stabilität vorne zu bekommen. Per Default ist die Vorderplanchette einfach:

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Der Verschluß war beim ersten Mal ein wenig hakelig, ist inzwischen aber gängig. Ich habe mir Planchette oben ein wenig zur Brust hingebogen, weil mit das Korsett sonst vorne ein wenig zu sehr auftrug. Das hat auch gut funktioniert - Metallstangen in Korsetts kann man beherzt einmal in Form bringen, mit Plastik geht so was nicht.

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Der Rückenschutz enthält keine Stangen, sondern ist mit einer Pappe versteift. Das ist fest genug und schützt, kann aber anders als bei dem Lily von Michael Garrod oder gar dem Samira von Ardent, die meine Freundin trägt, keine weitere stützende oder formende Funktion übernehmen. Das ist aber bei diesem Modell so auch nicht geplant - ein S-Line wie das Ardent ist etwas ganz anderes als ein kurzes und relativ gerades Korsett wie das Willy-Willy.

In diesem Sinne:

Bild
Klick mich gigantisch groß.

Mein Reden seit 1870/71 - Tomto sieht das ganz genauso.

Alles in allem hat der Spaß €297,00 brutto incl. Versand gekostet. Für ein Korsett dieser Qualität und Ausstattung ist das ausgesprochen günstig - ich bin sehr zufrieden und werde mir da sicherlich noch eines holen. Dann aber mit Unterplanchette, unten ein wenig länger und in Leder.


Zuletzt geändert von thiesb am Donnerstag 15. Februar 2007, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.



Sonntag 11. Februar 2007, 20:34
Profil
Korsett erfahren

Registriert: Montag 4. April 2005, 12:51
Beiträge: 97
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Ich finde, das ist doch mal eine prima Korsettvorstellung :D


Sonntag 11. Februar 2007, 21:09
Profil ICQ
Korsett begeistert
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. August 2004, 19:51
Beiträge: 120
Wohnort: Lüneburg
Beitrag 
Hilfe! Beim Lesen des Beitrags entwickel ich Gefühle für das Korsett :oops:

Das Taillenband geht nicht bis zu den Ösen durch, oder?

(Wenn ich spare könnte ich mir irgendwann auch ein tomto holen *überleg*)


Sonntag 11. Februar 2007, 21:42
Profil ICQ Website besuchen
Korsett Experte

Registriert: Samstag 20. Dezember 2003, 17:15
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Beitrag 
nornenkoenigin hat geschrieben:
Hilfe! Beim Lesen des Beitrags entwickel ich Gefühle für das Korsett :oops:


Das hat nicht Deine Figur und Größe. Du paßt schätzungsweise zweimal da rein. :)

Zitat:
Das Taillenband geht nicht bis zu den Ösen durch, oder?


Das Taillenband geht vorne nicht bis zur Planchette. Das ist so auch notwendig, sonst gibt es Wellen auf dem Wanst. Hinten geht es bis zur letzten Stange vor den Ösen. Im ersten Bild kann man das ganz erkennen. Will sagen: Vorne will man ja eine Druckverteilung auf den ganzen Bauch, an den Seiten soll es ja schnüren.

Zitat:
(Wenn ich spare könnte ich mir irgendwann auch ein tomto holen *überleg*)


Eine Freundin von mir hat eines, Overbust in Burgunder, changierend, mit Neckholder, um die (großzügig vorhandene) Oberweite zu stabilisieren. Die Verarbeitung ist sehr ähnlich und die Verwerfungen im Stoff an den Seiten sind weitaus weniger ausgeprägt (bis kaum vorhanden).

Alles in allem gut angelegtes Geld, auch bei ihr.


Sonntag 11. Februar 2007, 21:55
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 1. November 2005, 14:57
Beiträge: 331
Beitrag 
Moinsen!
Na, und warum hast du es nicht gerade an :wink: ?!
Viel spaß damit.
Gruß, A.

_________________
Zeit zu haben ist das schönste im Leben und jeder Moment ist einzigartig.


Montag 12. Februar 2007, 03:20
Profil
Korsett Experte

Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 16:59
Beiträge: 271
Wohnort: Kleines Kaff bei Nürnberg
Beitrag 
Tomto ist auch "nur" ein ganz normaler Korsett-hersteller, der qualitativ hochwertige korsetts, aber keine "mega-korsetts" macht

von daher denke ich, dass man für sein geld ordentliche sachen bekommt, und nicht viel falsch machen kann


Montag 12. Februar 2007, 22:49
Profil
Beitrag 
"klick mich gigantisch groß"

das ist einfach großartig,
genau die Art von Humor, die ich mag,
das hat mich jetzt aber leider von der Korsettbeschreibung abgelenkt ;-)


Dienstag 13. Februar 2007, 08:42
Korsett begeistert
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. August 2004, 19:51
Beiträge: 120
Wohnort: Lüneburg
Beitrag 
Diablo hat geschrieben:
Tomto ist auch "nur" ein ganz normaler Korsett-hersteller, der qualitativ hochwertige korsetts, aber keine "mega-korsetts" macht

von daher denke ich, dass man für sein geld ordentliche sachen bekommt, und nicht viel falsch machen kann


Das hat auch keiner gesagt, oder? Bei mir ists so, dass wenn ich mit ein Korsett eines namhaften Herstellers gönne, wird es ein tomto sein, da ich die optisch sehr, sehr schön finde :P


Dienstag 13. Februar 2007, 15:01
Profil ICQ Website besuchen
Korsett Experte

Registriert: Samstag 20. Dezember 2003, 17:15
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Anders hat geschrieben:
Na, und warum hast du es nicht gerade an :wink: ?


Bild

Stoffhose, Polohemd drüber. Ist jetzt natürlich alles viel zu weit, d.h. nächste Woche erst mal eingetütet shoppen gehn... :)


Samstag 17. Februar 2007, 20:00
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Sehr schick!

Da zeichnet sich sogar ein wenig Taille ab :wink:

happy lacing
Eve


Sonntag 18. Februar 2007, 00:02
Profil Website besuchen
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 23:23
Beiträge: 313
Wohnort: NRW
Beitrag 
"Ein wenig" ist gut.... Rawwwr! :D
Super, Thies!

Lieben Gruß,
Muddern

_________________
Oh don't give me none more of that Old Janx Spirit
No, don't you give me none more of that Old Janx Spirit
For my head will fly, my tongue will lie, my eyes will fry and I may die
Won't you pour me one more of that sinful Old Janx Spirit

Douglas Adams


Sonntag 18. Februar 2007, 14:24
Profil ICQ
Korsett Experte

Registriert: Samstag 20. Dezember 2003, 17:15
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Tonia schreibt mir zum Thema Rückenschutz:

Zitat:
Im Rückenschutz ist keine Pappe sondern etwas anderes, dass sich nicht durch Schweiß oder waschen auflöst und trotzdem noch etwas atmungsaktiv ist. Was genau verrate ich aber nicht :-)

Bei Engschnürerkorsetts wird er auch noch eine Lage dicker, damit kann er zusatzlich stützen .... Aber ich frage mich: soll ein Rückenschutz wirklich zusätzlich stützen? Grübel.....

Früher haben wir auch Stangen benutzt, aber damit konnte sich der Rückenschutz manchmal doch der Länge nach zusammenfalten. Deshalb haben wir uns was Neues ausgedacht.


Zum Taillenband schreibt sie mir:

Zitat:
Es ist richtig, daßes nur bis zur ersten und letzten Teilungsnaht im Korsett geht, aber das macht ja nichts. Denn das erste und letzte Teil haben eine Lage zusätzlich Stoff im Innenleben und die fangen die Dehnung hier auf. :P


Sonntag 18. Februar 2007, 19:32
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Thema Rückenschutz:

Nein - der Rückenschutz hat keine Stützfunktion. Das ist auch nicht notwendig - wenn das Korsett nicht mehr als 5-8 cm hinten aufsteht.
Die Stangen an den Ösen übernehmen das schon.

Viel wichtiger ist aus meiner Sicht eine Abpolsterung zwischen den Knochenvorsätzen
der Wirbelsäule und den Ösen bzw. Schnüren des Korsetts. Hier kann es immer wieder zu Reizungen kommen.

Auch wird die Haut ja zu einer Schnürfalte hinten zusammen gedrückt.
Manche finden das optisch reizvoll - wenn das Korsett ein Stück offen steht.

Aber bei vollem Verschluss drücken dann die Schnüre und Ösen auf die zusammengeschobene Haut.
Ein Unterzieher kann hier Abhilfe schaffen - aber viele tragen ihr Korsett zum Party-Abend auf nackter Haut.

happy lacing
Eve


Sonntag 18. Februar 2007, 23:20
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 13 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de