Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 21:23



Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Nichts los?!? 
Autor Nachricht
Korsett begeistert
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2003, 13:53
Beiträge: 196
Wohnort: Aachen
Hallo! :bye:
Ich beobachte jetzt schon seit einiger Zeit, dass hier im Forum kaum noch etwas los ist und es von Tag zu Tag weniger Beiträge werden.
Es melden sich zwar auch täglich neue Leute an, aber kaum einer stellt sich vor und es posten auch nur noch selten welche der "Älteren" :(


Nun hier meine Frage an Euch:
Was genau fehlt Euch hier im Forum? Was würde es für Euch interessanter, attraktiver, anspruchsvoller machen?
Was wäre ein Anreiz für die "Neulinge", öfter ins Forum zu schauen, sich aktiv daran zu beteiligen?

Tacitus hat so ein tolles Forum erschaffen und wir nutzen es kaum.... :oops:


DG, Lady

_________________
.[Hass ist die stärkste Form der Gefühle. Niemand verdient "Hass", denn so etwas starkes droht Dich immer wieder auf´s Neue zu zerreißen].


~by me~


Sonntag 29. Februar 2004, 21:43
Profil
Beitrag 
Hi Lady...

Jetzt hab ich ja ein bissel ein schlechtes Gewissen :D
Da les ich immer mal ein bißchen im Forum und war bis gerade noch nicht mal angemeldet...
Bin kein großer Schreiberling, aber ich kann ja mal versuchen, mich hin und wieder auch zu äußern :wink:
Und ganz vielleicht schaff ich es ja auch, jetzt auch etwas in die "Neuvorstellung" zu schreiben...
Die Spannung steigt...

Ganz lieber Gruß,

Amalie


Sonntag 29. Februar 2004, 23:32
Korsett begeistert

Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 15:29
Beiträge: 164
Wohnort: Thundorf i. Ufr.
Beitrag 
Hallo!

Das ist in fast jedem Forum so die ich kenne. Das nenne ich einfach mal schöpferische Pause.
Man kann nicht immer nur iregendwas schreiben, was auch Sinn hat und ins Forum passt.
Ich z.B. habe in einem anderen Forum Beiträge laufen wie "Sittenverfall", "Vetternwirtschaft" usw.
Kein Thema würde hier her passen.

Gruß Frank

_________________
Lebe dein Leben, lasse mich mein Leben leben


Montag 1. März 2004, 12:10
Profil
Beitrag 
jepps, muss werner da recht geben... habe ja auch ein eigenes forum..
udndie beiträge bewegen sich in einem "wellenmuster".
teilweise kommt man kaum nach mit dem lesen, dann posten alle wie wild.
und dann ist wieder wochenlang funkstille... ist normal. würd ich mir keinen kopf
drum machen... :-)

bb Ama.


Montag 1. März 2004, 14:42
Beitrag 
Amaryllis hat geschrieben:
...beiträge bewegen sich in einem "wellenmuster".
teilweise kommt man kaum nach mit dem lesen, dann posten alle wie wild.
und dann ist wieder wochenlang funkstille... ist normal. würd ich mir keinen kopf
drum machen...


... da habe ich einen so schönen Text geschrieben und plötzlich war er aus dem Edit-Fenster verschwunden ???
Ganz blödes Ding.... immer wenn ich ein Smilie anklicke, verschwindet mein Text. Welcher Bug ist den nun diesmal drinn .... Na gut, dann versuch ichs mal ohne die "lachenden Köpfe" ... aber mein schöner text ist futsch ....

Tja, das mit dem eifrigen Posten ist schon so eine Sache. Zu Weihnachten war das für die meisten sicher auch ganz einfach. Alle waren zu Haus, jeder konnte relativ schnell antworten und so haben sich einige schöne Dinge ergeben. Im Moment ist es bei mir auch ein bischen eng geworden ... mit der Zeit. Das ist noch nicht einmal mit Absicht. Ein anderes sind natürlich die Themen ... ja, die Themen. Zum Korsett etwas zu sagen engt natürlich stark ein ... aber ... ? andere themen sind nicht bei allen gut gefragt. Also was könnte man tun?
Man könnte den Themenkomplex etwas erweitern ... mehr so in die Richtung Mode und Kleidung? Was ziehst Du an, was zieh ich an ... also ich habe mir ein neues Kettenhemd gekauft. Echt Klasse das Stück! ... Sicher werden jetzt einige schmunzeln ... Was hat denn das mit dem Korsett zu tun? Klar scheint ja echt weit weg zu sein ... vom Korsett! Gar nicht!! Wenn ich mein Korsett drunter anhabe, zeichnet sich das nämlich unter einem Kettenhemd sehr stark ab! Was könnte man tun? ... Wer hat einen Ratschlag? ... Hat von Euch überhaupt einer ein Kettenhemd in seinem Kleiderschrank? ... (Blos gut das unser stark gebaut ist. Die moderen Kleiderschränke würden das Gewicht nicht aushalten ) Das Korsett ist zum tragen eines Kettenhemdes nämlich sehr gut geeignet ... warum ? Es unterstützt die Wirbelsäule beim Tragen von dem Gewicht sehr gut! Hatten die alten Ritter auch ein Korsett getragen ... die hatten doch noch viel mehr an? das wär e auch mal ein interessantes Thema: Geschichte des Korsetts. Klar, haben wir auch schon mal beredet ich meinete aber weiter, tief ins Mittelalter hinein. Sogar noch weiter: Hatten die Römer das Korsett erfunden?

Bild

Ein interessantes Foto. Trägt der Gladiator ein Taillenkorsett? Das wäre in etwa so etwas was mir vorschwebt. Wer könnte ein solches Korsett herstellen? Ich sag mal, etwas Rrustikales für den Schwertkampf ...?

Ich hoffe doch, wieder mal etwas aus dem Tiefen des Sherwood's dazu beigetragen zu haben, daß wir ein Thema diskutieren können ...
Viele Grüße von Euren
Robin von Loxley

P.S. Spartacus - mhm, das wäre auch ein toller Name gewesen?!


Montag 1. März 2004, 17:09
Beitrag 
Tja, um mal meine "Entschuldigung" vorzubringen: Ich bin im Moment arbeitstechnisch sehr im Stress, habe ein paar gesundheitliche Probleme, die mich beschäftigen, und leide - offen gesagt - etwas an Posting-Unlust. Das kann sich aber jederzeit wieder ändern. Vielleicht fehlt nur das richtige Thema. Mir selbst fällt leider zur Zeit nicht viel ein und - seien wir doch mal ehrlich - so viel gibt das Thema Korsett auf Dauer vielleicht auch nicht her. Ich lasse mich da aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Mir persönlich fällt eigentlich eher immer mehr auf, dass hier (bis auf Spartacus, äh, ich meine Robin und Werner und meinetwegen auch noch Thies) fast nur Frauen posten. Was ist los mit Euch mitlesenden Männern? Alles nur Voyeure?

So, provokante These formuliert, vielleicht regt sich ja was.

Schlaffe Grüße

Shazzer


Dienstag 2. März 2004, 09:16
Beitrag 
Hallo Shazzer,

wie immer leicht Provokant. :? (Uoops, die Smilies gehen wieder ...)
Das mag ich so an Dir. Aber ich glaube auch, die Männer halten sich doch sehr zurück. Aber vielleicht haben die meisten Männer auch gar keine Probleme? Na ja, ich habe eigendlich auch keine ... ähm, Probleme mit dem Korsett. Ich bin sogar im Moment sehr erstaunt, daß mein jetziges Taillienkorsett, aus Jeans, nun schon die dritte Wäsche standgehalten hat und obwohl ich es fast jeden Tag anhabe und sogar unter extremer Belastung, immer noch hällt. Da ist noch keine Öse rausgesprungen oder sonst was kaputtgegangen. Gute Qualität. Da könnte man ja wirklich mal als Gladiator gehen ... :wink:

Könnte eine Frage zu einem neuen Thema sein: Wie lange hält im Durchschnitt Euer Korsett?

Schöne Grüße an alle und besonders
Shazzer

PS: Gute Besserung!


Dienstag 2. März 2004, 17:59
Beitrag 
Also, so oft trage ich meine Korsetts nicht und das ist eigentlich auch gut so, weil die ja nun mal nicht so ganz billig sind und doch schon länger halten sollten :)
Aber mh, je mehr Korsetts, desto mehr Auswahl, desto weniger Verschleiß *gg* Blöde Rechnung, aber wenigstens hat man dann einen guten Grund, doch noch das ein oder andere schöne Stück in seinen Besitz zu bringen. :D


Dienstag 2. März 2004, 18:49
Beitrag 
Moin!

Zitat:
wie immer leicht Provokant


Ja, so bin ich (nicht) (immer).

Zitat:
Aber vielleicht haben die meisten Männer auch gar keine Probleme?


Ist nicht das Mannsein an sich bereits ein Problem? *hüstel* Provokation beiseite: Darf man(n) nur posten, wenn man(n) ein Problem hat? Vielleicht könnten die Schweiger auch mal darlegen, warum sie so hartnäckig schweigen. Was natürlich bedeuten würde, dass sie nicht mehr schweigen und von daher geht das per Definition eigentlich gar nicht....blöd.

Zitat:
Da könnte man ja wirklich mal als Gladiator gehen ...


Urgh, ich hatte gerade eine ganz furchtbare Vision von Russel Crowe im Jeanskorsett im Collosseum..........Schnell, Shazzer, denk an etwas schönes......z.B. an Joaquin Phoenix, der in Gladiator den total durchgeknallten Imperator gespielt hat und Dir (da Bösewicht, der Imperator, nicht Du selbst, außerdem ein brillianter Schauspieler und sehr knackig in schwarzen Lackhosen wie in "8 mm", übrigens eins Scheißfilm, könnte ihr mir noch folgen?) ja sowieso viel besser gefallen hat.....

OK, Vision gelöscht *puh*. Wie lange halten meine Korsetts? Da ich sie nicht so häufig trage, eine breite Palette zur Auswahl habe, qualitativ hochwertige Korsetts vorziehe und sie außerdem pfleglich behandele, hatte ich noch keine Ausfälle zu beklagen.

Shaz


Mittwoch 3. März 2004, 09:30
Beitrag 
Hallo Shazzer, hallo Lilith!

Danke für die Beiträge. Leider muß ich Euch noch etwas in Rethorik unterrichten. Wenn Ihr zu einem Thema sprecht, dürft ihr das nicht ganz so schnell und in kurzen Sätzen abhandeln. Laßt etwas mehr von dem Thema offen. Dann bleibt auch für die Anderen mehr Möglichkeiten, etwas dazu zu sagen.

Ich greif mal Shazzer raus:
Shazzer hat geschrieben:
Wie lange halten meine Korsetts? Da ich sie nicht so häufig trage, eine breite Palette zur Auswahl habe, qualitativ hochwertige Korsetts vorziehe und sie außerdem pfleglich behandele, hatte ich noch keine Ausfälle zu beklagen


Das mußt Du in einer viel ausführlicheren Form bringen. :wink: Ich denke so:

Deine Frage zu dem Thema, "Wie lange halten Eure Korsetts", hat bei mir folgende Schlußfolgerungen ausgelößt: Da ich bei mir erst sehr spät die Lust verspürte, mich mit einen solchen wunderschönen Kleidungsstück umschmeicheln zu lassen, kann ich noch nicht über langzeitliche Erfahrungen sprechen, was die Haltbarkeit anbelangt. Dazu benötigt man sicher mehr als 3 Jahre Erfahrung und einen intensiven Umgang mit dem Selben. Da können bestimmt andere Mitglieder längere Tragegewohnheiten vorweisen ... Doch kann ich dazu einflechten, daß mir durch eine reichhaltige Palette an ausgewählten Korsett's , ein ständiger Wechsel nicht schwerfällt und somit der Verschleiß eines Einzelstückes nur minimal ausfällt. Dadurch kann ich von Glück sprechen, daß ich bisher noch keine Schäden an meinen hochwertigen Stücken feststellen konnte.

Merkst Du was? Der Text sagt das selbe, ist aber viel ... optischer geworden. :wink: Wichtig zum Abschluß: Stelle eine Frage an alle, oder an ein spezielles Mitglied. In etwas so:

Festgestellt habe ich, daß nach drei- bis viermal schnürren, ein Ende der Korsettschnur immer länger ist als das Andere. Hat vielleicht ein Mitglied einen leichtverständlichen Lösungsvorschlag, was ich unternehmen könnte ...

8) ... das war natürlich nur ein Beispiel, liebe Shazzer. Immerhin habe ich das Mannsein als einen kleinen Seitenhieb verstanden. Autsch ... aber so lange ich keine Rolex trage, dürftest Du mich ja nicht all zu sehr als Problem ansehen ... :oops:

Du schaust wo auch alle Filme an? Gladiator - ein äußerst brutaler aber tiefsinniger Film. Ich denke ja bei einem Korsett für solche Fälle, nicht unbedingt an Spitze und Satinbesatz. Eher schon an Ketten, Panzerleder und Stahlnieten! Also etwas robustes, vielleicht auch mit Wirbelsäulenschutz. 8)

Eine Frage an Lilith: Wie lange oder zu welchen Anlässen trägst Du Deine Korsetts?


Meine besten Grüße
sagt der Robin


Mittwoch 3. März 2004, 12:32
Beitrag 
Ich fasse mich lieber kurz, weil ich es von mir kenne, dass ich so gar keine Lust habe, ellenlange Posts zu lesen, in denen das Thema des Inhaltes mindestens 4x gewechselt wird. Wenn ich mich dann doch dazu durchringe, mir das anzutun, habe ich danach auf Garantie keine Lust mehr etwas dazu zu schreiben... wie auch immer...

Ich trage meine Korsetts meistens, wenn wir abends weggehen (was in letzter Zeit sehr sehr seeehr selten vorkommt.. mistiges Geld, was nie da ist *brummel*), zu CTs (Chattertreffen), an Feierlichkeiten wie Sylvester *g* oder einfach mal so oder für Fotos *frinz*.
Sprich: eigentlich viel zu selten.
Und zu der Länge: so lange es eben dauert. Am Anfang hat mir nach einer Weile immer das Brustbein weh getan *g*, aber mittlerweile hat sich das auch gegeben. Allerdings, muss ich zugeben, ist es auch nicht das übelste Gefühl, wenn man nach einem durchgefeierten Abend wieder zu Hause ist und aus dem Ding wieder raus kann. :wink:


Mittwoch 3. März 2004, 14:06
Beitrag 
Zitat:
Leider muß ich Euch noch etwas in Rethorik unterrichten.


Ja, leider....

Zitat:
Merkst Du was? Der Text sagt das selbe, ist aber viel ... optischer geworden.


Das liegt nur an der blauen Farbe.

Zitat:
Festgestellt habe ich, daß nach drei- bis viermal schnürren, ein Ende der Korsettschnur immer länger ist als das Andere. Hat vielleicht ein Mitglied einen leichtverständlichen Lösungsvorschlag, was ich unternehmen könnte ...


Ein chirurgischer Eingriff (Tacitus?), um den einen - offensichtlich längeren - Arm auf die Länge des Kürzeren stutzen zu lassen.

Zitat:
Ich denke ja bei einem Korsett für solche Fälle, nicht unbedingt an Spitze und Satinbesatz. Eher schon an Ketten, Panzerleder und Stahlnieten!


Urgh! Schon wieder eine Vision...Russel Crowe als Dominatrix im SM-Studio...

Zitat:
Also etwas robustes, vielleicht auch mit Wirbelsäulenschutz.


Meine Fresse! Was hast du bloß vor? (Das war sie übrigens, die laut Rhetorik-Knigge unbedingt erforderliche Frage an ein (sehr) spezielles Mitglied.)

@Lilith: Zu Chattertreffen...die sind doch dann bestimmt ganz begeistert, wenn sie sehen, mit wem sie da so chatten, oder? Hat Dir das Brustbein bei einem ganz bestimmten Korsetttyp wehgetan? Ich frage das deshalb, weil ich das relativ ungewöhnlich finde. Obwohl, der Druck auf den Brustkorb allgemein ist u.U. schon nicht zu verachten. Mir taten am Anfang immer die unteren Wirbel, manchmal auch die Hüftknochen weh. Ich weiß...das kommt davon, wenn das Korsett zu lange zu eng saß.


Mittwoch 3. März 2004, 14:45
Beitrag 
Hallo Lilith,

Lilith hat geschrieben:
Ich fasse mich lieber kurz, weil ich es von mir kenne, dass ich so gar keine Lust habe, ellenlange Posts zu lesen, in denen das Thema des Inhaltes mindestens 4x gewechselt wird. Wenn ich mich dann doch dazu durchringe, mir das anzutun, habe ich danach auf Garantie keine Lust mehr etwas dazu zu schreiben... wie auch immer...


War es Kritik oder .... nein ich nehme es als Deine ehrliche Meinung. Danke, habe ich 4 mal gewechselt, das Thema? Na klar ... irgendwie hast Du schon recht, aber wir wollten doch auf Lady's Frage eine umfassende Meinungsumfrage machen. da darf man schon mal das Thema wechseln, oder ... ? .. wenigstens ein gleinwenig :beten2:

Lilith hat geschrieben:
Ich trage meine Korsetts meistens, wenn wir abends weggehen (was in letzter Zeit sehr sehr seeehr selten vorkommt.. mistiges Geld, was nie da ist *brummel*), zu CTs (Chattertreffen), an Feierlichkeiten wie Sylvester *g* oder einfach mal so oder für Fotos *frinz*.
Sprich: eigentlich viel zu selten.


Warum nicht jeden Tag? Das macht Spaß und beim Stürzen vom Fahrrad hilft es den Rücken zu schonen ... kleine Erfahrung von Robin, so ganz nebenbei ... Aber dafür sind sicher Deine Korsetts zu schade. Das ist natürlich ein triftiger Grund, weshalb Eure Korsetts länger halten als meine ... :?

Lilith hat geschrieben:
Und zu der Länge: so lange es eben dauert. Am Anfang hat mir nach einer Weile immer das Brustbein weh getan *g*, aber mittlerweile hat sich das auch gegeben. Allerdings, muss ich zugeben, ist es auch nicht das übelste Gefühl, wenn man nach einem durchgefeierten Abend wieder zu Hause ist und aus dem Ding wieder raus kann. :wink:


Also bei mir ist der Moment des Ausziehens der unangenehmste Moment. Weil ich bis zu diesen Moment alles nicht so toll spüre. Erst wenn dann der Haltedruck nachläßt ... na, so hat jeder seine Freude dran.

Wenn Du Abends ausgehst, trägst Du das Korsett darüber oder unter der Kleidung?

Grüße von
Robin


Mittwoch 3. März 2004, 14:49
Beitrag 
Tagchen!

@Lilith: Das mit der Beitragslänge kann ich sehr gut nachempfinden. In meiner anonyme-Leserin-Zeit hab ich jeden Beitrag, der über eine 3/4 Bildschirmlänge ausmacht einfach übersprungen :wink: Jetzt wollen wir mal sehen, wie es weiter geht..

@Shazzer: cooler Beitrag *gg* 8)

Zur Korsettfrage: Also mein bisher einziges sieht eigentlich noch so gut wie neu aus, aber ist ja auch noch nicht sonderlich alt und mit dem Anziehen halt ich es wie Lilith: zum Ausgehen, manchmal wenn ich Lust darauf hab, dass Männer gegen Laternen laufen, wenn ich vorbei gehe *boing* und zu "besonderen Gelegenheiten". Und ich glaube, in der drunter-oder-drüber-Frage ist's auch ähnlich: ganz klar drüber. (Ich hoffe, ich liege da jetzt nicht komplett daneben... sonst ein großes 'SORRY', liebe Lilith)

LG,

Amalie


Mittwoch 3. März 2004, 17:03
Beitrag 
Definitiv drüber *ggg*
Andere sollen ja auch was von haben, ne?
Die Chatter, denen ich da so begegne sind... ziemlich angetan, ja (und nicht nur die Kerle) *g* Natürlich mach ich auch immer gleich fleißig Schleichwerbung *hrhrhr*

Robin, du hast nicht 4x das Thema gewechselt (hier jedenfalls nicht *fg*),das war eigentlich mehr ein Beispiel.
Warum nicht jeden Tag?- weil es dann einfach nichts besonderes mehr wäre. Außerdem ist mir da auch nicht wirklich jeden Tag nach ;)

Das mit dem Brustbein tauchte, seltsamerweise, nur bei dem Einstiegsmodell auf. Aber das kann natürlich auch daran liegen, dass ich es einfach zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht gewohnt war, so eingeschnürt zu sein und vorallendingen so gerade zu sitzen *g*


Mittwoch 3. März 2004, 17:20
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de